HTA Manager (m/w)

Market Access & Public Affairs / Health Technology Assessment

Takeda beschäftigt 30.000 Mitarbeiter, ist in 70 Ländern präsent und gehört zu den innovativsten Phar­ma­unter­nehmen weltweit. Wir entwickeln Wirkstoffe und ganzheitliche Therapieansätze gegen Krank­heiten, für die es noch keine Heilung gibt. Unsere Mitarbeiter übernehmen täglich Verantwortung für mehr Gesundheit. Von der Prävention über die Behandlung bis zur Pflege. Dabei verfolgen wir ein Ziel: Menschen ein besseres Leben zu ermöglichen. In Deutschland arbeiten dafür 1.900 Menschen an vier Standorten. Werden Sie ein Teil von Takeda und gestalten Sie mit uns gemeinsam die Gesundheitslösungen der Zukunft.

Für unsere Vertriebsorganisation in Berlin suchen wir für das Health Technology Assessment-Team ab sofort einen HTA Manager (m/w).

Ihre Aufgaben
  • Planung und Erstellung von Dossiers nach § 35a, SGB V und sonstigen Informationen für die Bedürfnisse der lokalen Entscheidungsträger in Bezug auf Nutzenbewertungen, Preisverhand­lungen und Erstattung
  • Planung und Erstellung von Beratungsanfragen gem. § 35a Abs. 7 SGB V vor Dossiererstellung sowie Beratungsanfragen im Hinblick auf das Design von pivotalen Studien Sammlung
  • Aufbereitung lokaler Daten für Evidenzbasierte und gesundheitsökonomische Bewertungen
  • Anpassung globaler Daten, Modelle und Value Propositions an die lokalen Begebenheiten
  • Erstellung von Argumenten, um den wirtschaftlichen Einfluss und den Nutzen der Produkte zu erläutern (z.B. Abschätzung des Budget Impacts, der Kosteneffektivität,  Kosten-Nutzwert Analysen, etc.)
  • Berücksichtigung der jeweils aktuellen Anforderungen der gesundheitspolitischen Rahmenbedingungen (SGB V)
  • Enger Austausch über die deutschen HTA-Anforderungen mit dem internationalen Headquarter / Global Market Access
  • Sicherstellung, dass die HTA Anforderungen mit den von Global geplanten klinischen Studien abgebildet sind und die zur Verfügung gestellten ökonomische Modellen und Materialien den Anforderungen gerecht werden
  • Enge Zusammenarbeit mit internen Abteilungen und ggf. externen Dienstleistern
Ihr Profil
  • Abgeschlossenes Studium der Gesundheits­ökonomie, alternativ Medizin oder Naturwissen­schaften jeweils mit Zusatzqualifikation in Gesundheitsökonomie oder Public Health
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Market Access und Nutzen-Dossiers (HTA) (Kenntnisse in den Bereichen Onkologie und Gastroenterologie sind von Vorteil) sowie gute Kenntnisse des deutschen Arzneimittelmarktes, des Gesundheitssystems und der Preisbildung
  • Projektmanagementerfahrung, insbesondere in Kooperationsprojekten mit dem internationalen Headquarter
  • Analytische und konzeptionelle Kompetenz sowie ziel- und ergebnisorientierte Arbeitsweise in abteilungsübergreifenden, interdisziplinären Teams
  • Kommunikations- und präsentationsstarke Persönlichkeit mit der Fähigkeit, komplizierte Inhalte anschaulich, nachvollziehbar und zielgruppengerecht darzustellen
  • Hervorragende Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift