Manager Patient Advocacy (m/w)

Market Access & Public Affairs

Takeda beschäftigt 30.000 Mitarbeiter, ist in 70 Ländern präsent und gehört zu den innovativsten Phar­ma­unter­nehmen weltweit. Wir entwickeln Wirkstoffe und ganzheitliche Therapieansätze gegen Krank­heiten, für die es noch keine Heilung gibt. Unsere Mitarbeiter übernehmen täglich Verantwortung für mehr Gesundheit. Von der Prävention über die Behandlung bis zur Pflege. Dabei verfolgen wir ein Ziel: Menschen ein besseres Leben zu ermöglichen. In Deutschland arbeiten dafür rund 2.000 Menschen an vier Standorten. Werden Sie ein Teil von Takeda und gestalten Sie mit uns gemeinsam die Gesundheitslösungen der Zukunft.
Für das

Market Access & Public Affairs

-Team in unserer Deutschland-Zentrale direkt am Berliner Gendarmenmarkt suchen wir

ab sofort eine/n

Manager Patient Advocacy (m/w).
Ihre Aufgaben

Als Manager Patient Advocacy sind Sie verantwortlich für den Aufbau, Ausbau und die Pflege von Kontakten zu Patientenorganisationen. Ziel ist die Erarbeitung eines Gesamtkonzeptes für die Zusammenarbeit mit Patientenorganisationen. In Ihrer Rolle identifizieren Sie die Bedürfnisse und Ziele der Patienten und bringen diese in das Unternehmen ein, um die Unternehmensstrategie daran auszurichten. Ein weiteres Ziel dieser Position ist die Entwicklung von Ideen und daraus folgenden Maßnahmen zur Sicherstellung einer frühzeitigen und aktiven Einbindung von Patientenvertretern und - organisationen. Zum Beispiel bei der frühzeitigen Planung von Phase 3 Studien. 

 

  • Aufbau von starken und dauerhaften Beziehungen zu wichtigen Patientenorganisa­tionen 
  • Cross-funktionale Zusammenarbeit, um die Stimme der Patienten in alle Bereiche des Unternehmens einzubringen
  • Unterstützung der Abteilungen, um die Patientenbedürfnisse bei den Unternehmenszielen zu berücksichtigen
  • Entwicklung von Ideen und Wegen, die Patientenorganisationen bei ihrer Arbeit zu unterstützen
  • Beobachtung der gesamtwirtschaftlichen und politischen Entwicklungen in Hinblick auf die Auswirkungen auf Patientenorganisationen
  • Entwicklung und Ausbau von Beziehungen zu externen Stakeholdern (wichtige Interessengruppen, politische Gruppen und andere im Bereich der Gesundheitspolitik tätige NGOs und Organisationen) und internen Stakeholdern
Ihr Profil
  • Studium oder abgeschlossene Berufsausbildung
  • Profunde Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Patientenverbänden/Selbsthilfeorganisationen
  • Idealerweise mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der in der Gesundheitspolitik tätigen NGOs oder in deren Umfeld
  • Einschlägige Erfahrungen im gesundheits­politischen Umfeld
  • Erfahrungen im Bereich Specialty Care (Gastroenterologie und Onkologie wünschenswert)
  • Stärke im strategischen Denken und Verstehen von komplexen Zusammenhängen
  • Erfolge im x-funktionalen Projektmanagement
  • Kommunikationsstärke, gepaart mit der Fähigkeit aktiv zuzuhören und die Bedürfnisse chronisch kranker Patienten zu verstehen
  • Ausgeprägte Fähigkeiten, andere zu begeistern und von neuen Ansätzen zu überzeugen
  • Erfolgreich im Stakeholder Management und bei der Entwicklung/Umsetzung von integrierten Customer Engagement Strategien
  • Sehr gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift