Medical Writer (m/w)

Market Access & Public Affairs / Evidence Value & Science

Takeda beschäftigt 30.000 Mitarbeiter, ist in 70 Ländern präsent und gehört zu den innovativsten Phar­ma­unter­nehmen weltweit. Wir entwickeln Wirkstoffe und ganzheitliche Therapieansätze gegen Krank­heiten, für die es noch keine Heilung gibt. Unsere Mitarbeiter übernehmen täglich Verantwortung für mehr Gesundheit. Von der Prävention über die Behandlung bis zur Pflege. Dabei verfolgen wir ein Ziel: Menschen ein besseres Leben zu ermöglichen. In Deutschland arbeiten dafür 1.900 Menschen an vier Standorten. Werden Sie ein Teil von Takeda und gestalten Sie mit uns gemeinsam die Gesundheitslösungen der Zukunft.
Für das

Market Access

-Team in unserer Deutschland-Zentrale direkt am Berliner Gendarmenmarkt suchen wir

ab sofort einen

Medical Writer (m/w).
Ihre Aufgaben
  • Verfassen von Dossiers zur Frühen Nutzenbewertung von Arzneimitteln (AMNOG) und wissenschaftlichen Texten
  • Ausarbeitung einer stringenten wissenschaftlichen „Story Line“ zur Darstellung des Zusatznutzens der jeweiligen Produkte
  • Schlüssige Argumentation und präzises Formulieren der Kernaussagen von Studienberichten und Zulassungsdokumenten
  • Berücksichtigung der jeweils aktuellen Anforderungen der gesundheitspolitischen Rahmenbedingungen (SGB V) sowie der Kriterien der evidenzbasierten Medizin
  • Eigenständige systematische Literatur- und Datenbankrecherchen zu verschiedenen Themenkomplexen
  • Abteilungsübergreifende Zusammenarbeit sowie die Möglichkeit mit internationalen Teams zu kommunizieren
Ihr Profil
  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium der Naturwissenschaften, Medizin oder im Bereich der Gesundheitswissenschaften. Alternativ bringen Sie eine abgeschlossene Ausbildung zum Medizindokumentar mit.
  • Sie verfügen über nachgewiesene Berufser-fahrung im Bereich Medical Writing von medizinischen Texten unter Einbeziehung von klinischen Studienergebnissen.
  • Vorzugsweise sind Sie erfahren in der Erarbeitung oder Bewertung von Dossiers der Frühen Nutzenbewertung.
  • Ihre guten Kenntnisse über onkologische Erkrankungen sind von Vorteil.
  • Des Weiteren haben Sie bereits systematische Literaturrecherchen durchgeführt.
  • Sie verfügen über gute Kenntnisse des deutschen Arzneimittelmarktes, des Gesundheitssystems und der Evidenz-Anforderungen.
  • Ihre präzise und klare Ausdrucksweise ist gepaart mit einer guten und schlüssigen Argumentations-fähigkeit.
  • Sie zeichnen sich aus durch eine analytische und konzeptionelle Kompetenz sowie durch eine ziel- und ergebnisorientierte Arbeitsweise in abteilungs- übergreifenden, interdisziplinären Teams.
  • Sie sind eine kommunikations- und präsentations-starke Persönlichkeit mit der Fähigkeit, komplizierte Inhalte anschaulich, nachvollziehbar und zielgruppengerecht darzustellen.
  • Sie haben ausgezeichnete Deutsch- sowie sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.