Process Engineer Drug Substance (f/m)

Takeda beschäftigt 30.000 Mitarbeiter, ist in 70 Ländern präsent und gehört zu den innovativsten Phar­ma­unter­nehmen weltweit. Wir entwickeln Wirkstoffe und ganzheitliche Therapieansätze gegen Krank­heiten, für die es noch keine Heilung gibt. Unsere Mitarbeiter übernehmen täglich Verantwortung für mehr Gesundheit. Von der Prävention über die Behandlung bis zur Pflege. Dabei verfolgen wir ein Ziel: Menschen ein besseres Leben zu ermöglichen. In Deutschland arbeiten dafür rund 2.000 Menschen an vier Standorten. Werden Sie ein Teil von Takeda und gestalten Sie mit uns gemeinsam die Gesundheitslösungen der Zukunft.
Am Standort

Singen

suchen wir für den Bereich

Vaccines Technology & Engineering – Dengue Process Technology

zum

nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Process Engineer Drug Substance (f/m).
Ihre Aufgaben

 

  • Mitarbeit bei der bevorstehenden Markteinführung eines neuen Impfstoffes der sich derzeit im Status der späten klinischen Entwicklung befindet
  • Enge Zusammenarbeit und Unterstützung des Lohnherstellers bei
    • der Entwicklung und Implementierung von modernsten Herstellungsprozessen in Zusammenarbeit mit den Bereichen Entwicklung, Produktion und Quality Assurance
    • der Unterstützung bei der Qualifizierung und Validierung im Rahmen der Inbetriebnahme von neuen und bestehenden Geräten und Anlagen zur Impfstoffproduktion, unter Beachtung regulatorischer Vorschriften
    • der Bearbeitung von Abweichungen, Änderungen und kontinuierlichen Verbesserungsmaßnahmen während der Prozessentwicklung/Prozesstransfers sowie der kommerziellen Produktion
  • Mitwirkung bei Initiativen zur Implementierung globaler Systeme innerhalb des weltweiten Herstellungsnetzwerks von Impfstoffen bei Takeda

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihr Profil

 

  • Abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium im Bereich Biotechnologie / Bioverfahrenstechnik oder ähnlicher Abschluss
  • Wissenschaftliches und technisches Knowhow im Bereich Drug Substance (Zellkultur und Aufreinigung von Biomolekülen)
  • mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Herstellung von Biopharmazeutika unter cGMP sowie Technologietransfers
  • Erfahrung im Bereich Herstellung von Impfstoffen ist von Vorteil
  • Erfahrung im direkten Kontakt mit Zulassungsbehörden während Inspektionen in der Lizensierungsphase ist wünschenswert
  • Erfahrung in der Mitarbeit/Leitung multidisziplinarischer Teams
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse